Informationssicherheit

Novelle 2022 der ISO/IEC 27001

Fünf empfohlene Schritte für Finanzinstitute zur effektiven Migration

Seit einigen Jahren nimmt die Bedeutung des Managements von Informationssicherheiten für Finanzinstitute stetig zu. Die fortschreitende Digitalisierung und der zunehmende Einsatz innovativer Technologien führt zu neuen Herausforderungen wie etwa schwerwiegenden Datenschutzverletzungen oder Cyberbedrohungen.

Finanzinstitute müssen sich diesen Herausforderungen stellen, um auch weiterhin die festgelegten Schutzziele für ihre Informationen (assets) zu gewährleisten. Auf diese Weise können sie die Vertraulichkeit und Integrität bzw. Verfügbarkeit und Authentizität ihrer Informationen sicherstellen.

Die Novelle 2022 der Norm ISO/IEC 27001 trägt u.a. durch eine Straffung bisheriger Controls bei gleichzeitiger Ergänzung modernisierter Maßnahmen und neuer Attribute primär aber nicht nur im Umfeld Cyber Security und Datenschutz dazu bei, dass Finanzinstitute auch weiterhin ihre Schutzziele realisieren.

Das vorliegende Whitepaper beschreibt konkrete Schritte, wie Finanzinstitute diese Novelle umsetzen sollten, um ihre digitale operationale Resilienz weiter zu festigen.

Voriger
Nächster

Whitepaper herunterladen